BIO-PORTRAIT

Odile Seitz ist in 1973 in Frankreich geboren.
Studium im Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Lyon. Danach Arbeitet mit verschiedenen Französischen Choreographen Dominique Bagouet, Bernard Glandier, Odile Duboc und dem regisseur Luc Bondy. 1995 arbeitet sie mit Frédéric Gies und Frédéric de Carlo und choreographiert eigene Stücke Wird diplomierte Tanzpädagogin.
Wenig später Umzug nach Berlin. Hier Arbeiten mit Christoph Winkler, Ingo Reulecke, Felix Ruckert und Christine de Smedt. 2005 Gründung des Kollektivs Praticable gemeinsam mit den Choreographen Alice Chauchat, Isabelle Schad, Frédéric de Carlo und Frédéric Gies, seither unregelmäßige, jedoch kontinuierliche Zusammenarbeit. 2008 choreographiert sie zusammen mit Frédéric De Carlo das Duett „The Partners (Praticable)“. Zuletzt arbeitet sie mit der Choreographin Annick ütz aus Luxemburg. Sie entwickeln das Duett “ffflo” sowie eine Videoinstallation und bieten gemeinsam Workshops an.
Seit 2009 künstlerische Leiterin der Gruppe „Fabrikation – Jugendtanz Potsdam“, Erarbeitung und Aufführung diverser Stücke (u.a. Festival Tanztage in Potsdam „Dance“ in 2010, „No Limit!“ in 2011, „Intimités“ in 2012 und zusammen mit Frédéric de Carlo „Memory Garden“ in 2013, ). In 2010 Teilnahme an „The Village“ (Tanznacht Berlin). 2015 kreiert zusammen mit der luxemburgischen Choreographin das Duett “ffflo” . Aufführungen in Gent (BMC Konferenz), Luxemburg (3CL) und Berlin (Somatische Akademie, Osteopathie Kongres).
2009 wird diplomierte Somatic movement Educator und in 2010 Body-Mind Centering® Practitioner. Auch zertifizierte Cranio-sacral Therapeutin.
Seit 2007 Ateliers von Body-Mind Centering, Tanz und Improvisation in verschiedenen Tanzinstitutionen (u.a. HAU, Hochschulübergreifendes Zentrum für Tanz und Choreographie Berlin, fabrik Potsdam, Tanzfabrik, Somatische Akademie in Berlin, Centre National de la Danse de Lyon, Universität DOCH in Stockholm) und Festivals (Bielfeld).
Seit 2009 Arbeit als Mentorin. 2009- 2012 in Luxemburg mit der Choreographin Annick Pütz, „Seuil“, 2011 in Berlin mit Isabelle Schad, „Musik (Praticable)“, 2012 WA „Dance (Praticable)“ mit der Choreographin und BMC Practitioner Anne Garrigues in Grenoble. Außerdem Mentoring von Bachelor und Master Studenten des HZT Berlin.
Bietet Einzelsitzungen in BMC und Craniosacrale-Therapie in ihrem Praxisraum in Wannsee, in der Praxis von Gynäkologin Dr.Anja Streicher, Bundesallee 53, 10715 Berlin, in der Somatischen Akademie Berlin Kreuzberg und für das Festival Foreign Affairs in Berlin.
2015, schreibt eine Diplomarbeit über die Faszien: “Verbinden und ;Loslassen – Eine Erforschung des Fasziensystems”:

www.dropbox.com/s/252nn81alfvukhi/Diplomarbeit_170315_vorlEND.pdf?dl=0/

Odile seitz ist im Büro von BMCA, der amerikanische Verband von Body-Mind Centering tätig.